Live Stream

-BestattungsKostenrechner-          *          Notruf  0 - 24 Uhr  +43 (0)676 3439901

 

Drucken

AGB

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN:

1. Der Besteller oder die Bestellerin (folgend „Besteller“ genannt) hat umseitige Bestellung bei der Bestattung Ried auf eigene Rechnung gemacht und verpflichtet sich zur ungeteilten Hand den hierfür errechneten Betrag, ferner die Kosten für etwa noch aufgegebene Nachbestellungen sowie allfällige belegte Mehrerfordernisse für Gebühren und Leistungen, noch VOR DER TRAUERFEIER bzw. Leistungserbringung ohne jeden Abzug zu bezahlen. Zahlungen werden nur dann anerkannt, wenn sie auf Registrierkassabestätigungen der Bestattung Günter Ried oder mittels Banküberweisung auf das Konto AT18 3239 5000 0001 2237 rechtzeitig eingegangen sind. Leistungen des „Wiener Verein“ werden als Zahlung akzeptiert, wenn der zugesagte Betrag innerhalb von 4 Wochen auf unser Konto gutgeschrieben wird, andernfalls ist der noch offene Betrag nach dieser Frist sofort fällig. Bei Zahlungsverzug entstehen Verzugszinsen in Höhe von 8 % über dem Basiszinssatz jährlich sowie Mahnspesen in Höhe von € 15,- pro Mahnung. Die Kosten eventueller Mahnverfahren sowie jeden gerichtlichen oder außergerichtlichen Verfahrens hat zur Gänze der Besteller zu tragen. Gerichtsstand für alle Ansprüche aus diesem Vertrag ist für beide Teile Korneuburg.

2. Kündigt der Besteller den Vertrag oder wird uns die Bestattungsleistung infolge eines Umstandes unmöglich, den der Auftraggeber oder die Auftraggeberin zu vertreten hat, sind wir berechtigt, die vereinbarte Vergütung zu verlangen. Weitergehende Ansprüche behalten wir uns vor.

3. Besteht ein Anspruch auf Auszahlung von Versicherungssummen oder sonstigen Leistungen ganz oder teilweise nicht, so hat der Auftraggeber den fehlenden Betrag auf unsere Anforderung unverzüglich und mit Verzugszinsen von 8% nachzuzahlen.

4. Ich bin mit der Durchführung eines ortsüblichen Begräbnisses unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten einverstanden. Nebenabreden oder Vorbehalte haben nur dann rechtsverbindliche Wirkung, wenn sie in Ergänzung des Bestellscheins als Zusatzprotokoll schon im Zeitpunkt der Bestellung schriftlich festgelegt wurden. Im Falle einer Stornierung bestellter Leistungen werden bereits entstandene Kosten sofort zahlbar.

5. Änderungen gegenüber der vereinbarten Leistung bzw. Abweichungen sind dem Kunden zumutbar, wenn sie geringfügig und sachlich gerechtfertigt sind.

6. Weiters habe ich zur Kenntnis genommen, dass ich auch bei Unterfertigung des Bestellscheines mit dem Zusatz „im Auftrag“, „in Vollmacht“ usw. unbedingt für die Einbringlichmachung der Kosten der Bestattungsdurchführung hafte, wenn es sich gemäß Paragraph 1035 ABGB um eine Geschäftsführung ohne Auftrag handelt.

7. Im Sinne des Paragraph 18 des Datenschutzgesetzes, BGBI. Nr. 565/78, erkläre ich meine Zustimmung, daß die im Zuge der Bestellung dieses Bestattungsauftrages gemachten Angaben, die von der Bestattung Ried automationsunterstützt verarbeitet werden, an jeden weitergegeben werden dürfen, der ein berechtigtes Interesse an diesen Daten hat bzw. diese zur Durchführung unserer Leistungen benötigt. Die Auftragserteilung erfolgte im Rahmen der EU-Datenschutz-Grundverordnung, Auftragsver-arbeitung nach Art 28 DGGVO.

8. Die Zusendung von Parten, Fotos, Dokumenten usw. ist nur auf ausdrücklichen Wunsch und auf Kosten und Gefahr des Bestellers möglich.

9. Beanstandungen offensichtlicher Mängel an Sarg, Ausstattung, Kleidung des/der Verstorbenen, Urne oder Blumendekoration werden nur dann berücksichtigt, wenn der Auftraggeber diese unverzüglich und vor der Beisetzung schriftlich anzeigt.

10. Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Auftraggeber Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit unserer Erfüllungsgehilfen beruhen. Soweit uns keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Schadenersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Die gleiche Begrenzung gilt für unsere Haftung, soweit wir schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht verletzen. Darüber hinaus ist unsere Schadenersatzhaftung ausgeschlossen.

11. Ich verzichte auf mein 14-tägiges Rücktrittsrecht gemäß Konsumentenschutzgesetz und beauftrage die Bestattung Ried mit der Durchführung der beauftragten Dienstleistungen sofort zu beginnen.

12. Entstehen bei der Bestattungsdurchführung aus wichtigen Gründen zusätzliche Kosten, hat der Besteller sie zu tragen, wenn sie unter Berücksichtigung unserer Interessen für ihn zumutbar sind.

13. Ratenzahlungen sind nicht möglich.

14. Sämtliche Unterlagen sowie Prospekte, Kataloge, Muster und Ähnliches bleiben geistiges Eigentum unseres Unternehmens. Jede Verwertung, Vervielfältigung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung unseres Unternehmens.

15. Bei Nichtigkeit einzelner Bestimmungen der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen behalten alle anderen ihre Gültigkeit.

Wir sind ein modernes Familienunternehmen mit Aufnahmebüros in Wien und Niederösterreich. Unsere Kunden schenken uns seit über 60 Jahren ihr Vertrauen. Mit dieser Erfahrung begleiten wir auch Sie in der schweren Zeit der Trauer. Nach umfangreicher Beratung und unter Berücksichtigung Ihrer besonderen Wünsche, erhalten Sie kostenlos eine Berechnung der zu erwartenden Kosten. Vereinbaren Sie aber bitte einen Termin bei uns, damit wir uns ohne Zeitdruck mit Ihnen unterhalten können.