Live Stream

Auf Wunsch auch Hausbesuche    *     Notruf  0 - 24 Uhr 0676 343 99 01
Drucken

Wichtige Papiere

hilfe im trauerfallWir sind ein kompetenter Partner für die Organisation Ihres Begräbnisses

Einfühlsame Beratung und professionelle Gestaltung sind uns sehr wichtig - wie Sie auch unserer Galerie entnehmen können.

Ein wichtiger Schritt ist die Eintragung des Sterbefalles beim Standesamt. Dazu können Sie zum nächstgelegenen Standesamt gehen und die Eintragung selbst vornehmen oder wir übernehmen diese Aufgabe für Sie, natürlich ohne Extrakosten!

Folgende Dokumente werden beim Standesamt benötigt:

  • Geburtsurkunde
  • Heiratsurkunde
  • Meldezettel
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Bei verwitweten: Sterbeurkunde des verstorbnen Ehepartners
  • Bei Geschiedenen: Scheidungsurteil
  • Bei Akademikern: Verleihungsurkunde akademischer Grade
  • Bei nichtösterreichischen Staatsbürgern: Reisepass
  • Anzeige des Todes: liegt zumeist bereits dem Standesamt vor, falls sie vom Totenbeschauarzt dieses Dokument erhalten haben, wird diese ebenfalls benötigt.

Am Standesamt erhalten Sie die Sterbeurkunde. Sie wird für die notarielle Abhandlung des Sterbefalles benötigt. Weiters benötigen Sie eine Sterbeurkunde für die Ab- oder Ummeldung von Haushaltsversicherungen, KFZ-Versicherungen, Witwenpensionsantrag, Rundfunkgebührenabmeldung, Abmeldung bei Vereinen und Organisationen und vieles mehr.

Die Sozalversicherung wird automatisch durch das Standesamt verständigt.

 

Sollten Sie Fragen zur Beurkundung beim Standesamt haben, rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!